DIY-Anleitungen

Betoneier dekorieren

12. März 2020

Nicht mehr lange und es ist Ostern! Und zu einer Osterdeko gehören natürlich schöne Eier.
Zu meiner Osterdeko gehören dieses Jahr Eier aus Beton. Das Besondere daran ist, dass sie nie kaputt gehen werden. Deshalb eigenen sie sich auch als Deko für draußen.
Das Robuste/Grobe mag ich sehr an Beton vor allem in Kombination mit Gegensätzen wie Gold oder feinen Blättern und Ranken.

Da es schon etliche gute Anleitungen zum Herstellen von Betoneiern gibt, zeige ich euch hier keine weitere Anleitung, sondern zwei Möglichkeiten die Betoneier zu gestalten.
Einmal wie ihr Bilder, Worte oder Slogans aus dem Laserdrucker auf eure Eier ‚drucken‘ könnt und dann noch das Anmalen mit Fineliner und Acrylfarbe.

Betoneier bedrucken

Du brauchst:

  • das Motiv, das du drucken möchtest gespiegelt, ausgedruckt mit einem Laserdrucker und ausgeschnitten (Hier eine Vorlage zum downloaden mit dem Schriftzug – Jesus lives – in zwei verschiedenen Größen)
  • ein (Beton)Ei
  • ein Transfermittel mit dem du den Druck transferieren kannst. Ich benutze das Matt Gel von Schmincke. Das ist nicht dafür gemacht funktioniert aber sehr gut.
  • einen Pinsel

Schritt für Schritt-Anleitung:

1. Transfermittel auftragen – Zuerst bepinselst du das Motiv/Papier auf der gedruckten Seite komplett dünn mit dem Transfermittel. Dann auch die Stelle einpinseln, auf der das Motiv seinen Platz haben soll. Die Schicht muss möglichst dünn sein, darf aber nicht schon getrocknet sein.

2. Motiv aufkleben – Jetzt klebst du das Motiv mit der Tonerseite auf das Ei und streichst es mit dem Finger von innen nach außen fest. Dabei darf kein Transfermittel oben auf das Papier kommen. Also lieber einen neuen Finger benutzen, wenn der eine voll Kleber ist ; )

3. 24h trocknen lassen

4. Die Papierschicht entfernen – Zum Entfernen der Papierschicht über dem Toner, halte ich das ganze Ei unter den Waserhahn, bis das Motiv darunter durchleuchtet. Dann rubbelst du ganz vorsichtig das Papier runter. Zwischendurch immer wieder die Papierfetzen entfernen und neu nass machen. Dann wieder vorsichtig rubbeln. Die Schrift sollte dabei möglichst nicht mit abgerubbelt werden. Wenn sich kein Papier mehr löst das Ei vorsichtig abtrocknen und ganz trocknen lassen.
Es kann sein, dass man noch ein Schicht Kleber sieht. Die sieht man meist nicht mehr, wenn alles wieder ganz trocken ist.

5. Motiv fixieren – Zum fixieren und auch um kleine Papierfasern unsichtbar zu machen, kannst du zum Schluß nochmal eine dünne Schicht Transfermittel über das Motiv pinseln. Trocknen lassen – und fertig!

Betoneier bemalen

Du brauchst:

  • einen Fineliner
  • einen sehr dünnen Pinsel
  • Acrylfarbe – ich habe Metallic-Gold der Acrylfarbe Dekormatt von Marabu verwendet, die sieht auf Beton richtig schön goldfarben aus.

Anleitung:

1. Zuerst malst du mit dem Fineliner Pflanzen, Äste, Blätter,.. auf deine Eier.

2. Dann malst du einige Stellen, z. Bsp. die Blätter mit der goldenen Farbe an.

3. Zum Schluß noch mit einem kleinen Schwämmchen etwas Goldfarbe auf dem Ei verteilen. Das Motiv dabei aussparen.

– Schon Fertig!
Viel Spaß beim Ausprobieren und kreativ sein! : )

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Kerstin 22. März 2020 at 6:03

    Oh so wunderschön…
    Danke für die Idee liebe Eva!!
    Kese

    • Antworten Eva 23. März 2020 at 17:04

      Freut mich sehr, wenn dir die Idee gefällt liebe Kese 🙂 Ganz lieben Gruß an euch!

    Hinterlasse einen Kommentar